cowl 07/2013

ich hatte meinen grünen meisen-cowl in der reha dabei. eine mama meinte, so in grau-bunt könne sie sich den auch gut vorstellen. ich mir auch und deshalb hab ich einen gestrickt.

260 g

 

verstrickt habe ich einen zauberball ‚frische fische‘ und 2 bobbel lana grossa merino in grau. das war nicht der letzte. grau-rot steht noch auf der to-do liste……

unwissentlich passend bestellt…

das monatsunikat von tausendschön kam am freitag noch hier an. es heißt beerentraum und sieht auch so aus ♥

ich hatte noch einen gutschein von tausendschön und hatte mir einen lace-ball dazubestellt. in der farbe charisma. ich wußte ja nicht, welche farben das unikat haben würde. umso erstaunlicher, wie gut die beiden zueinander passen:

ein traum in beerentönen.....

das duo hier hat meine laune dann doch schon mal verbessert. von den teuren medis gab es bisher nämlich nicht viel wirkung – außer rasenden kopfschmerzen…..

am sonntag morgen hab ich dann bei ravelry gelesen, dass ich beim flusslauf-kal den ersten platz gemacht habe. kann es jetzt noch kaum glauben – ich gewinn doch eigentlich nie was…. umso größer ist hier die freude. nur die jubelschreie bleiben aus – der kehlkopf macht immer noch nicht mit.