cowl 06/2013

schon lange bin ich bei ravelry um ein projekt geschlichen aber das nötige material hat mir gefehlt. ich hatte nur 2 wollmeisen im stash und farblich haben die gar nicht zueinander gepasst. ein herzblut und eine silberdistel.

nun kam es aber so, dass in der meisengruppe ein mini-mengen-swap gestartet wurde und da hab ich mit ein paar anderen „irren“ wollmeisen zerstückelt. lauter 10 g bobbelchen. da es lauter grün- und blautöne werden sollten, hab ich meine silverdistel geopfert.

dann konnte ich mein herzblut noch in ein aquarius pure tauschen und es konnte losgehen……

herrlich mindless zu stricken und ganze 283 g schwer und soooooooooo herrlich weich

mini-meisen in blau-grün

 

die reihenfolge hab ich mit dem großen held zusammen festgelegt. herrlich, wie er die mini-meisen auf der arbeitsplatte hin und her geschoben hat….. ♥

damit es bei der richtigen reihenfolge bleibt, alle minis auf eine rundstricknadel aufgefädelt.

 

der anfang ist gemacht

 

hach….

 

fertig….

 

perfekte länge

 

grün – grün – grün

 

blau – blau – blau

 

auf einen blick

 

so weich

 

das bleibt nicht der einzige…..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

für linus

am freitag kam die sms der längsten freundin, dass das baby nun da ist.

ich hatte ja noch mit 2 wochen zeit zum stricken gerechnet…..

also schnell die turbonadeln ausgepackt und aus einem

wunderschönen wollmeisenstrang in der farbe neptun einen pucksack genadelt

für linus

mit schnickeldi

in mamis lieblingsfarbe türkis, die leider unfotografierbar ist

114 g wiegt der pucksack

pearl lady

nur ohne perlen :-), denn für meine perlen ist die wollmeise einfach zu dick. aber die handschuhe machen auch so was her….

wollmeise wd fliederbusch

fühlen sich ganz toll an.....

 

war ja klar, dass mit dem fertigwerden der handschuhe die temperturen wieder steigen…..

wenig fertiges…

zum zeigen, aber dafür schon mal einen – wie ich finde – ganz gelungenen ersten fingerhandschuh für mich

 

wollmeise wd fliederbusch

 

und lemminglike habe ich auch einen srappy angeschlagen. allerdings nicht aus bunten sockenwollresten sondern aus unigarnen.

858 machen - da ziehen sich die reihen 🙂

neuzugänge…

mein mann war richtig tapfer angesichts der wollberge, die hier einzug nahmen

wollmeise twin wd pfefferminzprinz und fliederbusch

unter eine tüte „kunteebunt“ versteh ich zwar was anderes, aber schön sind sie trotzdem. nur doof, dass ich beim ersten erfolg bei einem shop-update der wollmeise gerade einen pfefferminzprinz bekomme. den hatte ich schon mal :o)

 

dann kam noch das tausendschön monatsunikat

wassermann

 

das opal-abo musste er dann auch noch ertragen. allerdings ist es die (vorerst) letzte lieferung gewesen. hab ich gegen das abo bei 1000schön getauscht.

03/2011

der robin hood ist bereits auf dem weg zu einer anderen abonentin. dafür bekomme ich ihr heldenmädchen und nehme damit dann am bogensocken-kal teil.

 

nachdem die strickerei für den kinderkleiderbasar nun endlich vorbei ist, hab ich auch wieder zeit zum „normalen“ stricken…..

 

unglaublich….

ich war beim shopupdate der wollmeise erfolgreich und hab ein päckchen kunterbunt mit 2 strängen erwischt…. keine ahnung, welche farben da rauskommen….. uh – was bin ich gespannt…..

weiß das jemand: vorkasse oder wie läuft das da mit der bezahlung????

nummer 43

war das ein genuss diese socken zu stricken! win wundervoll weiches garn diese wollmeisen. von ulli hab ich die zopfwanderung gestrickt. ein tolles muster, das richtig schnell im kopf ist. nun die bilderflut dazu 🙂

der pfefferminzprinz

~~~

bei ute sehen sogar die fotos besser aus 🙂

~~~

~~~

~~~

~~~

~~~

und nun mach ich es mir mit dem elektriker und meinen beiden kindern auf dem sofa gemütlich. heizung kann ich mir heute sparen 😦 das übernehmen die beiden….

euch allen wünsch ich mal ne gesunde abwehr. können wir bei dem wetter alle gut brauchen!

bestrickende grüße (die gab’s ja schon lange nicht mehr)

kommt ein vöglein geflogen….

was für ein vöglein soll das schon sein bei ’nem wolljunkie???

natürlich ’ne wollmeise! es ist auch nicht nur eine sondern es sind 2. ramona hat sich am samstag beim färbetreffen der bodenseegruppe bei ravelry von ihnen getrennt.

ich kam leider etwas verspätet, weil ich trotz ansage am samstag morgen zum arbeiten eingeteilt wurde :O( es war aber trotzdem noch ein schöner mittag nur vor lauter stress hatte ich mein strickzeug vergessen und das geht ja eigentlich gar nicht. noch keine 10 minuten dort, sah ich diese beiden schätzelchen neben mir auf der bank liegen.

wollmeise 80/20 twin - pfefferminz prinz

wollmeise 80/20 twin - ruby thursday we're different

weil ich freitags NIE glück hab und mir irgendwelche anderen wolljunkies meine meisen aus dem warenkorb klauen bevor ich an der kasse bin, hab ich sofort zugeschlagen. das rot ist so toll rot, schon so leicht blaustichig…. schwärm und der prinz…. schmacht!

danke ramona, dass du dich von den beiden getrennt hast :O)