der zaun, die randalierer und ich

der zaun vom kindergarten des kleinen helden ist schon älter. vielen zaunpfählen sieht man das auch an. ein paar doofis nahmen das immer wieder zum anlass, die pfähle einzutreten. kippen, leere flaschen und sonstigen müll flogen auch über den zaun.

um die hemmschwelle zu erhöhen und nochmal deutlich zu machen, dass das ein kindergarten ist, hatte ich die idee. mützen für den zaun zu stricken. lauter verschiedene bunte mützchen. fast 40 stück hatte ich mit hilfe anderer strickerinnen aus dem bösen internet zusammen und bereits im januar fertig und auf den zaun gesetzt.

 

ca. alle 10 meter eine gruppe von 3-5 mützen. festgebunden mit nylonbastelschnur, den die kinder früher zum perlenfädeln genommen haben.

nach einer stunde fehlte die erste. nach einer woche waren alle weg.

also hab ich nochmal welche genadelt, wieder unterstützung aus dem netz bekommen und diesmal mit luftmaschenbändeln aus sockenwolle UND angelschnur festgebunden. nach 2 tagen hängen noch alle 🙂

diesmal aber am vorderen bereich des zauns begonnen und in kurzen abständen die mützchen festgemacht.

 

beim aufhängen fuhr eine dame mit dem fahrrad vorbei. hat sich gefreut und mir für das lächeln gedankt, dass ich ihr mit den mützchen aufs gesicht zaubere. nach dem mittagessen hing dann eine tüte an unserer haustür. das war darin:

 

jetzt muss ich ja weiterstricken ♥

Advertisements

willkommen

wir haben seit kurzem einen türkranz. schon lange wollte ich etwas in die richtung. mit dekorieren hab ich es leider nicht so.

was da in manchen zeitungen und blogs so gezeigt wird gefällt mir zwar riesig, aber bei mir sieht deko meist so aus, als ob es einfach unaufgeräumt ist.

der türkranz nicht. da weiß man sofort, mit wem man es zu tun hat 🙂

minis

30/2013

weil blind doch arg bunt wurde, hab ich mal mit offenen augen in die restekisten gegriffen. das ergebnis ist um einiges harmonischer….

die schätzchen wiegen 104 g und gefallen mir äußerst gut

 

♥♥♥

am fuss

 

 

20/2013

die mini-kommode….. sie leert sich

paar nummer 20 wurde gestern abend fertig und ist bereits auf dem weg zur neuen besitzerin

von der rolle

 

gewünscht wurde blau

 

handgefärbter rest blau

handgefärbter rest blau-schwarz

rest strickistracki

rest lang yarns dunkelblau

opal regenwald ‚prinz henry‘

drachenwolle mit seide und bambus in grau

 

die schätzchen wiegen 96 g

 

die nächsten reste liegen schon bereit….

 

 

 

17/2013

für meine monsterdecke bekomm ich ja von einigen strickerinnen immer mal wieder ne portion reste.

von dieser wunderschönen tausendschön sommersockenwolle gab es einen extra-großen rest. die farbe heißt seerose und das töchterlein wollte gerne sneakers daraus. in die decke kommt keine baumwolle, da hat es sich angeboten.

40 g und immer noch ein bisschen über….

 

jetzt fehlen nur noch die temperaturen für diese sneakers. oder macht es petrus extra nicht so warm, dass wir uns schon mal besser auf davos vorbereiten können 😉

halswärmer 03/2013

jetzt will ich aber auch einen…… sprach der große held und sein wunsch wurde von mir umgehend in die tat umgesetzt:

202 g wiegt der hübsche

gewüsncht war blau-grau-schwarz

richtig hübsch kommt er daher

so hübsch, dass ihn mein mann nicht auf dem weg zur arbeit anziehen möchte…… männer! nachdem ich ihm versprochen habe, dass ich ja noch einen nadeln könnte, gehts dann doch 🙂

halswärmer 02/2013

für eine freundin, die sich schon länger einen halswärmer wünscht, hab ich diesen hier genadelt.

vorgabe: grob – mit zopfmuster – nur einmal um den hals….

 

meine mutter wollte sich in den 90ern einen mantel aus alpaka-wolle stricken. bereits kurz vor der hälfte fand sie ihn viel zu schwer und die wolle lag geribbelt im eck.

ich nahm mich ihr an, habe gebadet, entribbelt und getrocknet und so kam sie in zipp-lock-tüten und wartete auf ihren einsatz.

ich hab aus der wolle schon mehrere brustwickel gestrickt. die wolle ist perfekt dafür.

gibt herrlich warm und kratzt nicht auf der haut. also auch genau richtig für einen schnucklig-warmen cowl.

ich hab ihn gestern abend während des polizeiruf genadelt…. so dicke wolle ist schon toll 😉

er wiegt 175 g….

damit hab ich für dieses jahr bereits 786 g wolle verstrickt….