von wolle begeistert

bin ich ja oft, aber selten in diesem maße! die beiden stränge, die heute von socknrolla in meinem briefkasten waren kann ich kaum weglegen. so vielfältig sind die farben, so kräftig das leuchten…..

wenn jetzt die kamera nur annähernd die farben einfangen könnte…

traumhaftes paar

polarlicht

noch ohne namen...

liebe romy, vielen dank für diese tollen stränge im turbogang 🙂

 

Advertisements

nummer 30

für’s tatortwichteln bei ravelry hab ich diese socken im aran-muster gestrickt. als lieblingsfarben wurden blau und lila angegeben. da hatte ich was passendes im stash

das bild ist unterirdisch, aber zu mehr reichte die zeit nicht – das päckchen musste ganz schnell los :O)

nummer 13

der flippige silly-socks-strang von ute fluppte nur so über die nadeln. hier das endergebnis:

WOW

~~~

die ferse

ein wahrer strickgenuss

liebe ute, danke nochmal für diesen wunderschönen strang… bis bald mal in hechingen?!?

fast vergessen….

in der socks street hat ein ungeliebtes opal-bobbelchen ein neues zuhause gefunden und dafür ist hier ein heißes stränglein eingezogen. aber schaut doch einfach selbst:

heiße farben

vielen dank liebe ute für die tolle wolle! ist im chaos sofort nach einzug in die tiefen des strickkorbs abgetaucht ;o)

der hinter- bzw. untergrund ist unser neuer küchenboden – stonehenge!