neun2014

schon lange wollte ich mal ringesockenwolle färben. der aufwand ist enorm, schließlich muss die wolle vom kurzen strang zum langen (sehr, sehr langen) umgewickelt werden.

dass dann die farbe an den vorbestimmten platz kommt (und nur dort hin) ist gar nicht so einfach und mit ziemlich viel gemotzel verbunden – also zumindest bei mir…..

aber das ergebnis kann sich sehen lassen

 

die farben knallen so richtig und weil es butterweiche wolle ist (100 % bluefaced leicester), haben sich die socken fast von allein gestrickt….

BASTIAN

frisch gefärbt

es hat einen riesenspaß gemacht und ich hab ein paar neue sachen versucht…..

mit goldglitzer

 

auf opal

 

auf opal

 

hightwist mit und ohne poly…

 

 

 

gefärbtes….

seit langem mal wieder ausgiebig in den farbtöpfen gerührt. meiner meinung nach, das beste ergebnis, dass ich bisher erzielt habe. die stränge sind allesamt schön geworden und in ein paar bin ich richtig verliebt. wer schauen mag….

 

strickistrackis 2013

pink

dann kam der juli und mit ihm das neue anleitungsbüchlein von regina satta. zum kal hab auch ich mir zwei stränge im gurkenglas angesetzt

solarfärbeversuch im verregneten juli…..

 

bisschen blass – so ganz ohne sonne, aber herrlich pastellig

um auch ja keinen weiteren single zu produzieren, strick ich beide gleichzeitig auf der rundstricknadel

venezia

mit farbe gegen den blues

nach einer unverschämten aktion des dpds

(hat mein wolle-paket an die vor-vor-letzte adresse geliefert,

mit unterschriftenfälschung einfach vor der tür stehenlassen)

ist die rohwolle zum färben jetzt endlich bei mir gelandet.

um die trüben gedanken aus dem kopf zu bringen sind bunte farben und essigdämpfe genau das richtige ;o)

konfetti

grüne lagune

vergeben....

gegen den blues

mein erster lappen…..

schon lange wollte ich einen blank färben

ein weißes regia bobbelchen musste dafür herhalten

zuerst die strickmaschine aus dem keller geholt

bobbel doppelt gewickelt

an dem höllengerät fast verzweifelt

aber dann

endlich

konnte es mit der färberei losgehen

i proudly present

my first one

war das ein spaß

 

bin gespannt....

sieht schon mal vielversprechend aus

 

und jetzt ratet mal, was ich auf den nadeln habe……

 

 

 

26/2011

das untertässchen hat sich mit dem trocknen natürlich extra viel zeit gelassen, aber umso gespannter war ich dann. nochmal sauber wickeln, anleitung für 2 socken gleichzeitig auf der rundstricknadel raussuchen und los geht’s:

vom sauber wickeln war schon nichts mehr zu sehen...

ich denk jedes mal bei der technik…… boah wie unhandlich, das dauert ja viiiiiiiel länger mit dem stricken und bin dann jedesmal überrascht, wie schnell mir die socken doch von den nadeln hüpfen 🙂

~~~

interessant....

 

weil mir das färben in dieser art echt spaß gemacht hat gab es dann noch mal 2 davon

~~~

~~~

gefärbt…

es ist schon ein weilchen her, da hat mich die färbelust mal wieder voll gepackt. ganz wichtig: ich hatte auch die nötige zeit dazu.

 

ich verschon euch jetzt mal mit einzel-bildern, aber so gesamt-pakete gibt es schon zu sehen…

alles opal ♥

außerdem hab ich auch noch baumwolle gefärbt. eigentlich sollte es ja sommer sein und zwischen den regenschauern ist es ja auch ganz schön schwül, da könnte man es zumindest manchmal meinen….

sockenbaumwolle....

und nochmal baumwolle

und ein letztes mal baumwolle

ein paar der stränge sind bereits bei anderen besitzern. ein paar davon sind aber noch in meinem dawanda-shop

 

fast vergessen….. eine untertasse wollte ich diesmal auch unbedingt färben. hat auch ganz gut geklappt.

das erste untertässchen...