alles neu…..

es war die letzten monate verdammt ruhig hier, aber was soll ich machen….

der kleine held ist nun ein schulkind und so selbstständig seine große schwester die sache mit der schule regelt, um so mehr braucht es beim kleinen bruder kontrolle…

dann hab ich nun ein kleingewerbe angemeldet und verkaufe meine wolle und meine strickwaren in der manufaktur. ein wunderschönes lädelchen mit genialem konzept.

auf einem kunsthandwerkermarkt war ich auch mal wieder. das erste mal seit 2009. ich hatte erst gar keine lust, umso besser war das ergebnis. der trend „stricken ist das neue yoga“ ist nun auch hier angekommen und die leute waren ganz hin und weg von meiner wolle. da ich über 5 kg gefärbt hab, ist aber auch noch was für meinen shop übrig. wer da mal kucken mag, hier entlang (wolle kommt die nächsten tage)

dauercamper

eine neue ära beginnt: seit heute haben wir einen 2twohnsitz in form eines wohnwagens mit festem stellplatz….. das war für uns immer DER inbegriff von spießigkeit.

von denen wir den dauercamper abgekauft haben übrigens auch….. das war dann schon wieder beruhigend 🙂

ganz spontan waren wir in den pfingstferien in einem mietwohnwagen auf dem gitz. der entspannteste urlaub ever. der kleine held war solange es hell war auf dem bolzplatz und fröschi ist ja eh pflegeleicht und sehr kontaktfreudig. ich hab in 5 tagen 3 paar socken, ein spültuch und ein windlicht  gestrickt: das sagt ja eigentlich schon alles über den chill-faktor. aber vorallem mein held konnte endlich mal richtig abschalten und war nicht – wie sonst im urlaub – jeden morgen um 4 wach.

gleich am ersten abend haben wir die anzeige am schwarzen brett gesehen und heute haben wir nägel mit köpfen gemacht….

 

achja – die letzte zeit war es hier ein bisschen ruhiger. ich war im kh und musste mir die gebärmutter entfernen lassen. aber dazu mehr später….. vielleicht auch mal chillig vom campingplatz aus

 

kindergartenpost……

am garderobenplatz vom kleinen held hing ein zettel. wie sich herausstellte, war es ein brief an mich (wer den kindergartenzaun mit mützchen bestrickt, darf sich darüber nicht wundern)

 

in einer tüte waren die zu bestrickten puppen.

abends gleich losgelegt….

und 2 tage später die tüte wieder im kindergarten abgeliefert

 

strickstatistik 2013

ich hab jede menge gestrickt. trotz allem aber 350 g mehr im stash wie anfang des jahres. geburtstag und weihnachten haben mir einen dicken strich durch die rechnung beim stashabbau gemacht. das war aber auch ein plus von 2640 g. tja – inzwischen hat es sich wirklich rumgesprochen, mit was man mich glücklich machen kann……

hier nun aber ein kurzer einblick in mein verstricktes

40 paar socken
14 mützen
13 cowls/schals/tücher
diverse andere sachen gestrickt
auftragsarbeiten
strickzeit verschenkt
insgesamt 8467 g wolle verstrickt
das verstrickte aus sockenwolle hat eine lauflänge von 33906,6 m (33,9066 km!)

 

 

 

weihnachtsgrüße

ich wünsch euch allen frohe weihnachten.

nehmt nicht alles so ernst! wenn die knödel matschig sind oder der braten zu trocken – egal!!! genießt die stunden mit den menschen, die euch nah sind. lacht miteinander, tankt eine große portion liebe, kraft und hoffnung. dann packen wir auch das nächste jahr und lassen uns so schnell von nichts umhauen…….

 

geschenkesache…

um die geburtstagsgeschenkesache zu vereinfachen habe ich dem großen held einen wunschzettel mit links zu wollshops erstellt. war sein vorschlag, denn hier vor ort tut man sich mit wolle kaufen schwer (außer man steht auf regia in unbunt).

verzweifeltes stöhnen ist aus dem büro zu hören.

„ich kann mich nicht entscheiden. das ist soooo schwer. die wilden und halbwilden sind ausverkauft, die amis kommen bis zum geburtstag nicht und bei den tüten kann man nicht reinschauen.“

dass das gerade das tolle sei – quasi ein riesen-ü-ei für wollsüchtler – ließ ihn den kopf schütteln.

aber jetzt ist es ganz ruhig. operation geschenk läuft wohl….

bedarf gedeckt….

an beerdigungen. ich weiß nicht, welche schlimmer war:

die des 37jährigen, dessen tochter demnächst ein jahr alt wird oder die des 46jährigen, dessen 14jähriger sohn die urne zum grab getragen hat.

wir  wissen nicht, wo euer himmel ist,
aber wir wissen, dass ihr in unseren herzen
wie zwei sterne weiter leuchten werdet…

 

zu hülf…..

im juni geht es nach davos in reha. 4 wochen lang und das ohne fernseher auf dem zimmer. da können die abende lang werden, denn die brut muss ja trotz allem früh zu bett und muttern strickt dann sicherlich die ein oder andere runde. hörbücher hab ich mir schon zurecht gelegt. nun hätte ich eine bitte:

hat jemand von euch serien auf dvd, die man mir für die dauer der kur ausleihen würde? ich bin der klassische serienjunkie und würde mich über unterhaltung am abend wirklich freuen…. und nein: kurschatten ist keine option 😉

ohne worte

hab heute über eine nachricht bei facebook erfahren, dass meine mutter heut nacht gestorben ist.
sie lag bereits seit 14 tagen im krankenhaus. wie lange schon im koma, weiß ich nicht…..