20 jahre abi….

jap – so lang ist das schon her. eingeladen hatte die klasse, von der ich mich nach der 10ten trennte, um das wg zu besuchen. hatte mich riesig gefreut, als die einladung im briefkasten war und je näher der termin rückte, desto größer wurde das muffensausen.

es gab zeiten, da hab ich mich nicht sehr wohl in der klasse gefühlt. eine ‚beste‘ freundin hatte ich nicht und die meiste zeit gab ich den klassenkasper (kommen sie mir jetzt ja nicht mit adhs oder unterforderung), was sich dann auch nach dem schulwechsel nicht geändert hat.

umso schöner dann, als ich in die cafeteria kam, von einigen sofort erkannt wurde und andere mich fragten, ob ich überhaupt auf dieser schule gewesen sei 🙂

ich hab die mädels sofort alle wieder erkannt. so viele waren es aber auch nicht. begonnen als 2zügige stufe an einem katholischen mädchengymi war es zum abi gerade mal noch eine klasse.

die ganze angst war völlig unbegründet. es war einfach nur ein wunderschöner tag. ganz toll hab ich mich mit 2 mädels aus der paraklasse unterhalten. eine lebt jetzt in bremen und strickt gerne opal (die werd ich wohl bei meinem ausflug im juli besuchen müssen), die andere wohnt zwischen tutto und drachenwolle und ich soll sie unbedingt am freitag besuchen und ihr am besten noch das sockenstricken beibringen.  lustigerweise haben wir an dem treffen mehr miteinander gesprochen wie in den 6 gemeinsamen schuljahren.

es kam dann noch raus, dass sich ein harter kern jedes jahr an weihnachten trifft. ich denke, da bin ich dieses jahr auch dabei. alles ganz tolle frauen geworden…….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s