es hört nicht auf…

gestern mit fröschi beim kinderlungenfacharzt gewesen. laut kinderarzt ist sie einfach oft erkältet. ich fand es nicht normal, nach 100 m radfahren einen hustenanfall zu bekommen. nach mehrmaligem drängen bekam ich dann die überweisung.

ergebnis: das fröschi hat asthma und zwar heftig.

der arzt meinte vor der untersuchung: „vielleicht hat ihre tochter einfach nur keine kondition!“. nach der untersuchung meinte er nur noch: „das mädel hat ne wahnsinns-kondition. mit der lunge 4 minuten vollgas-joggen – alle achtung!“

es gibt da einen wert, den lungen-widerstand, der liegt bei gesunden im ruhezustand bei 0,5. bei fröschi ist der bei 1,2. bei anstrengung über 4,5. also über 800 % erhöht. darum war sie nachts auch immer klatschnass, die atmerei ist für sie einfach eine wahnsinns anstrengung. (das nächtliche schwitzen wurde vom kinderarzt gar nicht beachtet)

jetzt erst mal etwas höher dosiert die lunge aufpeppeln und dann dann langsam runter mit der menge. kurantrag stell ich am besten auch gleich, dass sie irgendwann in nem jahr mal bewilligt wird.

piep

schulfest, klassenfest, bächtlefest…. wir kommen aus dem feiern gar nicht raus. so ganz nebenbei hab ich noch 2,5 kg wolle gefärbt und auch noch einiges gestrickt. ob ich je dazu komme die ganzen bilder zu zeigen – keine ahnung.

bin damit beschäftigt den kleinen held in einem sprachheilkindergarten unterzubringen. er redet immer noch wenig und das wenige spricht er falsch aus. verweigert sich der sprache regelrecht. ohne dolmetscher kommt er nicht klar. wird ein kampf gegen windmühlen, denn eigentlich sind ja alle plätze die nächsten 2 jahre vergeben….

also kämpf ich…..