déjà-vu

vergangenes jahr an ostern hat die fütterkatze ihre 3 jungen vorgestellt. dieses jahr etwas später, die kätzchen aber noch kleiner und diesesmal nur 2….

der bauernhof,zu dem die katze gehört, hat die milchwirtschaft eingestellt. d.h. für die kälber wird kein milchpulver mehr angerührt. so fällt auch nix für die katze ab… nur mäuse waren wohl zu wenig. das muttertier war sooooooo dünn geworden.

~~~

jetzt füttern wir eben ein bisschen zu. auf dem bild haben beide kleinen zu uns in die küche gespickelt, sind dann aber pünktlich zum fototermin an die zitzen gewandert…. das kleine tigerchen kann man noch erkennen

~~~

satt und kurz vorm schlafen noch ein blick rein, vielleicht gibt’s ja doch noch was….

so süß.....

Advertisements

Ein Kommentar zu “déjà-vu

  1. Hi Steffi,
    lieben Dank für deinen Besuch auf meinen Seiten.
    Oh, wenn ich die kleinen Katzen so sehe, dann würde ich gerne wieder ein Kätzchen bei mir haben.
    Nun, alles geht eben nicht –
    Fein, dass du sie fütterst, so werden es ganz bestimmt große und starke Katzenkinder.
    LG
    Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s