nummer 51 1/2

wir waren zu besuch in tettnang bei der tante des großen helden. beim parkuhr füttern kam er an einem wollgeschäft vorbei, gab mir seinen geldbeutel (und er nannte mir die geheimnummer seiner ec-karte) und schickte mich in diesen.

ich war aber ganz anständig und hab mir nur nen neuen virus eingefangen :o)

strickfilzen……. 3 bobbelchen, ein 8er-nadelspiel und eine 8er rundstricknadel wanderten ins körbchen. von der netten dame im laden gab es eine anleitung dazu und wieder bei der tante angekommen, hab ich gleich mal einen pantoffel angeschlagen.

gute 40 cm lang

zuhause dann den 2ten fertig genadelt und am nächsten morgen ging es in die waschmaschine……

tatatataaaaaaa: fröschis neue hausschuhe (werden sehr geliebt)

~~~

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s