kleinbloggersdorf

gestern den heutigen hochzeitstag mit kötbular und haferkeksen vorgefeiert 🙂

viel gelacht mit meinem schatz und ich bin wahnsinnig stolz auf ihn, wie tapfer er an der kasse war. das fiel sogar der kassiererin auf 🙂

beim durchlaufen dann so gedanken im kopf.

solche boxen hat sie für ihre wolle ……

aus welchem karostoff macht sie wohl den neuen rock…

die roten samtvorhänge…. das wird bestimmt ne neue tasche….

den stoff kenn ich doch irgendwoher….

Advertisements

nummer 35

wenn der mojos bekommt, dann möcht ich aber auch welche…… ganz lange….. bis hoch ans knie!

der wunsch war mir befehl :O)

diesesmal toe-up

dicke dinger

und aus einer 6er regia (man gingen die flott)

~~~

~~~

von der spitze nach oben und das bis zu den letzten zentimetern der bobbelchen :O)

nummer 34

für den kleinen held gab es gummistiefel-mini-mojos aus einem bobbel des september  abos

sie werden heiß und innig geliebt und mussten nach der ersten anprobe über nacht am bein bleiben :O)

anstrickbildchen

~~~

gr. 24

die sehen angezogen soooooo süß aus….

nix los hier…

denkt sich vielleicht die ein oder andere :O)

das gegenteil ist der fall! das ende der sommerferien hat hier wieder so einiges ins rollen gebracht.

der kleine held geht wegen seiner sprachfaulheit schon als 2 1/2 jähriger in den kindergarten. zwar nur 2 x die woche 2-3 stunden vormittags, aber zur eingewöhnungsphase bin ich die ganze zeit mit dabei. diese woche zumindest schon außerhalb des gruppenraums, wodurch immerhin ein paar socken fertig wurde.

fröschi geht in die 2te klasse, die schonfrist ist vorbei. nicht mehr jeden tag erst zur 2ten stunde in die schule – morgens um 6 aufstehen, denn der bus kommt um 7.

dann die geschichte mit dem unterhalt…. bringt mich immer noch zum würgen…. wenn man auf dem jugendamt so empfangen wird: „sie wollten einen termin?!? für was?!? alles, was bisher war interessiert sowieso nicht.“

außerdem beschäftigt mich mein gedankenwirrwarr:

bin ich eine schlechte mutter? bin ich zu streng? verlange ich zuviel von meinen kindern? scheinbar bin ich eine der letzten mütter, die sich weigert, die kindergartentasche zu tragen (ist ja nicht meine – steht sogar sein name drauf…) und die NICHT den schulranzen ihres kindes packt. wir haben es anfangs gemeinsam gemacht und jetzt kann madämchen ja den stundenplan lesen und macht das ganz prima alleine – incl. sport- oder schwimmsachen. auch hausaufgaben macht fröschi völlig selbstständig. dass ich damit echt gesegnet bin, hab ich ja schon mitbekommen, aber wieso sollte sie die hausaufgaben im trubel am eßtisch machen, wenn sie einen eigenen schreibtisch im zimmer hat? und warum schicken eltern ihre kinder so spät zur schule, dass der unterricht erst 10 minuten verspätet anfangen kann und dass, obwohl sie extra um früheres kommen gebeten wurden? und woher haben es grundschulkinder, bilder von kleinen mädchen als ekelhaft zu beschimpfen? warum verlangen eltern einen leseanreiz für die kinder in form von irgendwelchen belohnungen und lesen nicht gemeinsam mit den kindern (hat bei uns prima funktioniert). warum wettert jeder gegen thilo? es geht bei der geschichte ja nicht um irgendwelche studierte ausländische mitbürger, die deutsch mit leichtem akzent sprechen. sollen sich seine gegner mal abends um 9 an die kasse setzten. da kommen kunden, die seit 20 jahren in deutschland leben, aber keinen satz deutsch können, aber einen solchen pass incl. rentenansprüche haben. oder solche, die hier leben, aber alles beschi…… finden, nicht arbeiten, sich mit gleichgesinnten zusammenrotten und abends die wodkaflaschen am kletterturm im sandkasten auf dem kinderspielplatz zerdeppern. wieso muss, um eine strecke von ulm nach wendlingen schneller zu machen, der superschöne alte bahnhof abgerissen werden und dazu noch ein haufen bäume weichen, wenn doch nachher alles viel grüner werden soll? wieso sollen bröselige, alte akws weiterlaufen und wieso wird nicht viel mehr in wind- und sonnenenergie investiert. wieso lassen sich die deutschen so viel gefallen (einschließlich mir) und starten keinen generalstreik wie in griechenland oder frankreich? wieso erzählen inzwischen hebammen erstgebärenden, dass die meisten frauen nach 2-3 wochen eh zu wenig milch haben??? werden die von hipp, alete oder töpfer gezahlt? da haben die würmchen einen wachstumsschub und brauchen einfach ein bisschen mehr, das stellt sich aber innerhalb von ein paar tagen von selbst ein. wieso werden mitarbeiter, die maßgeblich am erfolg des unternehmens beteiligt sind (die arbeiter in der produktion) nur noch wie dreck behandelt und sesselpupser, die NICHTS produzieren, sondern nur den ganzen tag von kaffeeautomat zu kaffeeautomat spazieren, kassieren die fette kohle. warum bekommen manager der hre schon wieder bonuszahlungen? warum wird die ganze kohle in die ganztagesbetreuung gepumpt und mein kind hat schulbücher, aus denen ich essensreste des vorbesitzers kratzen kann? kleine kinder stehen weinend auf dem schulhof und schreien nach der mutter… muss das wirklich sein? es läuft sovieles schief….. macht mir angst….. macht mich traurig…..

und selbst fehlt mir der mut, was dagegen zu unternehmen….

es gehen mir soviele sachen durch den kopf. ganz oft hab ich schon einen post formuliert und dann doch wieder gestrichen. jetzt erst mal zur oma – geburtstagsgrüße überbringen und schauen, was der tag dann noch so bringt. für morgen ist das backen eines cheesecakes von cyynthia geplant…. bilder kommen….

opal-abo 09-2010

zuerst hieß es ja, das abo wird am freitag verschickt. es war aber freitag, der 16. september angegeben…. hurra – kleiner tippfehler, denn das abo wurde donnerstag verschickt und freitag war es dann schon bei mir.

richtig schön bunt…. aber schlecht zu fotografieren

bunt - bunt - bunt

angestrickt hab ich natürlich auch schon

scheeeee

wär ja kein junge….. reloaded

heute morgen schon kurzer anfall von panik und sämtliche folgen er, ga, pp und schwarzwaldklinik mit blinddarm-durchbruch oder darmruptur als filmchen vor dem inneren auge….

der kleine mann hier hat sich einen geldschein von playmobil geschnappt und geschluckt….

ähnlich wie bei michel aus lönneberga meinte der arzt aber: „keine sorge – der kommt – auch wenn er eckig ist – von alleine wieder raus“.

na dann…..

wär ja kein junge…

wenn er sich nicht fast die zähne ausschlagen würde.

das war ein schreck heute mittag. der kleine held rennt in die küche und fällt vor unseren füßen der länge nach hin. aufs gesicht, weil in den händen hatte ein buch und ein auto und konnte sich deshalb nicht abstützen (wo bitte sind da die reflexe mein sohn?). jedenfalls hat er heftigst geblutet, geweint und war extrem kuschelig. nach 10 minuten durfte ich dann auch mal in den mund kucken und feststellen das beide schaufeln wackeln.

ein anruf beim zahnarzt bescherte uns einen hausbesuch des selbigen (war auf dem weg in die mittagspause und wohnt bei uns um die ecke) und dem kleinen held einen 8wöchigen verzicht auf äpfel, karotten, knäckebrot u. ä., was ihn wirklich hart trifft, weil er das alles sehr gerne mag.

und das auch noch an seinem geburtstag….

musste mit…

ich werde niemals alle modelle aus den ganzen sockenstrickheftchen nachstricken, die ich hier so horte, aber manche MUSS ich einfach haben.

weil da ganz spezielle sachen drin sind, die ich bestimmt iiiiiiiiirgendwann mal stricken will-muss-soll. so wie in dem hier

~~~

nummer 33

die allerliebste neu-zwillingsmama hat ganz arg mit den wochenbett-hormonen und ihren auswirkungen zu kämpfen. das wetter hier (kalt, grau, eklig) tut seins noch dazu.

deshalb soll wenigsten der anblick ihrer füße bunt sein :O)

aus opal in variation nach hundertwassers werk 637A – wartende häuser

~~~

~~~

~~~

nummer 32

in einem anfall von wahnsinn hab ich vergangenes jahr auf einem weihnachtsmarkt „plastikwolle“ gekauft. der weihnachtliche duft? glühwein? keine ahnung, was mich geritten hat….

wolle wegschmeißen geht gar nicht und da sich ein strang, den ich beim färbetreff der bodenseegruppe bei ravelry geradezu der plastikwolle aufdrängt, kamen diese socken dabei raus. irgendwie witzig, aber eben nur irgendwie :O)

~~~

~~~

~~~

~~~