selber lesen ist angesagt

abends vorlesen wird immer seltener. das liegt daran, dass fröschi jetzt ganz gerne selber liest. zur zeit ein buch, dass ich als leseanfängerin von meiner oma geschenkt bekam.

die murmelmann-weltreisen-traum-maschine von jo pestum.

noch mit alter rechtschreibung und dazu hab ich gleich auch noch ne frage. ist es ein fehler, ihr jetzt beim schreiben und lesen lernen alte bücher mit alter rechtschreibung zu geben? sollte sie vielleicht eher nur „richtige“ bücher lesen? wobei ich mich ja immer frage, was ist schon richtig. die regeln sind ja zum teil sehr ausdehnungsfähig…..

wie regelt ihr das mit euren kindern?

Advertisements

Ein Kommentar zu “selber lesen ist angesagt

  1. Bei Lisa in der Klasse (3) gab es vor kurzem von der Lehrerin ausgeteilte Märchenbücher nach alter Rechtschreibung. Da fand ich es ehrlich gesagt etwas bedenklich, weil in der 3. Klasse ja auch vermehrt auf die Rechtschreibung geachtet wird.
    Ich denke aber, Hauptsache, sie lesen! Ich habe auch nicht meine ganzen alten Kinderbücher auf den Müll geschmissen, nur weil da jetzt die Rechtschreibung nicht mehr stimmt und Lisa greift da gerne darauf zurück.

    Liebe Grüße
    Petra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s