ich könnte heulen…

die küche – unsere wunderschöne neue küche – ist ein absolutes montagsmodell.

beim einbau sind ja ein paar dinge schief gelaufen und der backofen …. hab ich ja alles schon geschrieben und die blende am kühlschrank hat nicht gehalten. für gestern vormittag hatte sich der kundendienst der firma mit der vielen erfahrung angemeldet. mittags um halb 3 hab ich dort angerufen und gesagt, dass heute niemand mehr kommen bräuchte, weil ich zum arbeiten mußte. wird weitergegeben, sagte man mir.

meine schwiegerma hat das alles mitbekommen. hat sie aber nicht davon abgehalten, den kundendienst in die küche zu lassen. natürlich ohne dies mit mir oder dem großen held abzuklären. der heini von mechaniker hat mir meine kühlschrankblende mit 2 (verschiedenen!) schrauben festgeschraubt. ohne irgendjemand zu fragen. DASS SIEHT SOOOOO WAS VON SCHEISSE AUS!!!!! wo bitte hat der sein hirn? ich kann doch nicht in einen nagelneuen kühlschrank einfach 2 schrauben reinhauen?!?

beim backofen meinte er ganz lapidar: “ das ist toleranz….!“ grrrrrrrrrrrr.

jetzt sind gestern auch noch die 5 spots unter den hängeschränken verrec… kaputt gegangen. hört das denn gar nicht mehr auf?

das ist aber leider noch nicht alles hier in der neuen wohnung! bis auf bad, toilette und küche haben wir in der kompletten wohnung einen tollen laminatboden (den viele für parkett halten). die beste schwiegermutter hat mir ja geholfen, die wohnung zu streichen. geputzt hat sie auch. den guten laminat mit einem industriereiniger mit lösemittel. jetzt löst sich der kleber der obersten schicht und die ränder jedes einzelnen bretts wellen sich nach oben. ich hab sie damals extra gebeten, dieses mittel nicht zu nehmen, weil laminat das nicht gerne hat. genauso wenig wie das stehende wasser, das ich aber noch schnell genug aufputzen konnte, als ich es entdeckte. sie hat trotzdem mit dem mittel geputzt und weiterhin für überschwemmung gesorgt…. sagen darf man aber nix… sonst ist sie wieder monatelang beleidigt……

was macht ihr in so einem fall?

Advertisements

2 Kommentare zu “ich könnte heulen…

  1. lt. HGB und BGB müßt Ihr der Firma eine zweimalige Nachbesserung gewähren…danach Rücktritt vom Kaufvertrag inkl. Schadenersatz.

    Wie schon Petra geschrieben hat, Fotos machen, detaliert aufschreiben was nicht i. O. ist. eine angemessene Nachfrist setzen…und zwar so, das auch Du oder Dein Mann da ist. Sollte das diesmal nicht fruchten…Anwalt..

    Und hey…Backofen auf Kulanz? Ihr habt eine zweijährige Gewährleistungsfrist…innerhalb der ersten sechs Monate muß der Lieferanten das anstandlos reparieren/austauschen, weil der Gesetzgeber geht davon aus, das der Mangel schon bei der Auslieferung bzw. Einbau da war…danach müßtet Ihr beweisen, dass das so war…

    Laßt Euch nicht unterkriegen…die Firmen versuchen das immer wieder.
    Googel mal Gewährleistung/Garantie….ansonsten..Rechtsanwalt…dann arbeiten die Lieferfirmen…

    GGLG Regina

  2. Also ehrlich gesagt, würde ich schon was sagen, deiner SchwieMa meine ich (bzw. überlasse diese „ehrenvolle“ Aufgabe deinem Angetrauten). Laminat ist empfindlich gegen gewisse Reiniger und zuviel Nässe. Dass ihr mit der Küche soviel Pech habt, tut mir leid. Da würde ich aber nochmals eine Nachbesserung verlangen. Gegebenenfalls mach ein paar Fotos (vorallem vom geschraubten Kühlschrank) und schreibe einen saftigen Brief an den Küchenbauer. Die versuchen natürlich mit allen Mitteln billig davonzukommen, aber alles muss man sich nicht bieten lassen 😉

    LG
    Petra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s