schluck…

gestern mittag kurz vor 4 sah der kleine held noch so aus:

vorher

vorher

schon leichte anflüge von müdigkeit (das nachmittagsschläfchen stand eigentlich kurz bevor), der bauch wohlig gefüllt mit nusszopf und ein paar apfelschnitzen und die haare in einer länge, die zum zöpfe flechten einlädt 😉 .

dann hatte der große held plötzlich eine idee und machte aus meinem zarten, langhaarigen baby mit diesem teil hier

~~~

~~~

einen kleinen, frechen spitzbuben. aber bildet euer urteil selbst:

guggus

guggus

 

daaaaa

daaaaa

nach dem haare schneiden ging es dann noch kurz in die badewanne und dann ab in die falle zum mittagsschläfchen…. wieder wach schaffte es der kleine mann zum ersten mal, alleine aufs sofa hoch zu klettern.

wenn ich ihn ansehe geht es mir ein bißchen wie nach einem radikalen friseur-besuch. wenn man an einem spiegel vorbei läuft und dann ein bißchen erschrickt, wenn man sich selbst dann erkennt: huch – das bin ja ich. beim kleinen held ist es eher so: huch – der spitzbube da ist ja meiner – hach…….

Advertisements

3 Kommentare zu “schluck…

  1. Herrlich…lach und dieses Maschinchen kenne ich auch. Durfte vorige Woche meinem Michliebenden auch so die Haar schneiden….aber meine, bitte nicht!

    Aber der kleine Held sieht auch mit kurzen Haaren zuckersüß aus…einfach…zum knuffeln.

    GGLG Regina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s