es geht nicht mehr…

nach 4 1/2 jahren betreuung durch erziehungsberatung, kinderpsychologie und jugendamt ist es jetzt genug! die große verweigert jede mitarbeit, lügt, verletzt und hält sich an keinerlei regeln. mich ignoriert sie völlig und macht gerne genau das gegenteil von dem, was ich zu ihr sage.

jetzt ist es genug und sie zieht ab juli zu ihrer mutter. wir sind alle am ende mit unseren kräften. nur die große wehrt sich mit gleichbleibender energie gegen diese familie.

eigentlich sollte ich jetzt froh sein. bin ich aber nicht! ich habe angst um dieses 12jährige mädchen, dass so völlig ohne interesse ist. die keine lust auf gar nichts hat, aber mit einem lächeln auf dem gesicht jeden streit in diesem haus „kommentiert“. die immer als sehr ruhig gilt – am anfang – bis sie weiss, wie wer tickt und dann die leute gegeneinander ausspielen kann (so geschehen in jeder klasse, in der sie bisher war). ich frag mich, was aus ihr mal werden wird und davon bekomm ich magenschmerzen – richtig heftige, die mich gestern abend in die horizontale gezwungen haben und jetzt beim tippen dieses posts schon wieder losgehen.

ich geh mich dann mal hinlegen – schönes wochenende und bestrickende grüße

Advertisements

6 Kommentare zu “es geht nicht mehr…

  1. ich kann ja zum „Fall“ nix schreiben, dazu kennen wir uns ja zu wenig.

    Aber lass Dich mal drücken! 🙂

    einen lieben Gruß schick ich mit
    Ute

    • liebe ute,
      wenn ich so in meinen erinnerungen kruschtel (schwäbisch für wühlen), dann fällt es mir manchmal selber schwer, dass alles zu glauben. vorallem, weil die große nach außen immer das bild des armen stiefkinds zeigt. innerhalb der familie (oder wie immer man das nennen mag) aber jeden tyrannisiert. und trotzdem bleibt die angst, dass sie ab nun komplett abstürzt. einfach mal danke für den lieben gruß und das drücken 😉

  2. Wenn es nicht mehr geht, dann muss man auch wirklich loslassen koennen. DAS zeigt Groesse, Mut, Kraft…und vor allem Liebe zum Kind!

    Und genau DAS wird das Kind in den kommenden Jahren sehen (lernen)…ich fuehle mit Dir/Euch, der Schuh passt, das Alter, das Herzweh, die Verzweiflung…aber es wird besser, glaub es mir ;o)

    Ganz lieben Gruss aus der Ferne,

    Andrea aus Limerick, Ireland

    • danke andrea, hab gerade ein wenig in deinem blog gelesen und gesehen, dass du auch „patchwork-erfahrungen“ hast. dann beruhigen deine zeilen doppelt… danke!

  3. Ich wünsche Dir und Deiner Familie viel Kraft….und nicht böse sein wenn ich das so schreibe..Ich hoffe, dass es Euch besser geht, denn irgendwann hätte sie es geschafft die Familie auseinander zu reißen!

    Viel Kraft!!!!!

    GGLG Regina

    • danke regina, die kraft kann ich brauchen. gerade weil die familie so kurz vor dem zerreißen war, gibt es hier auch ohne die große noch ne menge zu verarbeiten.

      lg
      steffi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s